HOME HOME MUSIKER MUSIKER NEWS NEWS GńSTE GńSTE CDís CDís DATES DATES BOOKING BOOKING GALERIE GALERIE LINKS LINKS IMPRESSUM IMPRESSUM PRESSE PRESSE
Wenn ein Name im Hot Jazz für Qualität bürgt, dann dieser: JAZZ LIPS!  Seit der Gründung der Band im Jahre 1970 haben sie sich mit ihrem hohen musikalischen Anspruch, ihrer ansteckenden Vitalität und der Vielfalt ihres Repertoires in der Jazz-Szene einen Ruf erworben, der weit über die Grenzen Deutschlands hinausgeht. Nur wenigen Gruppen gelingt es so gut, sich auf ihr Publikum im Konzertsaal, im Jazzclub oder auf der Open-Air-Bühne einzustellen und ihre Zuhörer zu begeistern. Die Musik der JAZZ LIPS ist äußerst vielseitig, vorrangig aber dem New Orleans Jazz zugewandt. Das Neue mit dem Alten zu verbinden, ohne den typischen JAZZ LIPS Sound zu verlieren, ist das eigentliche Marken- zeichen der Band. Dies betrifft sowohl die Stilorientierung der Musiker, wie auch das Repertoire. Ständig sind die JAZZ LIPS bemüht, neue Einflüsse aufzunehmen und alte, längst vergessen geglaubte Spielarten und Werke des Jazz wieder neu zu entdecken. So haben sie z.B. als erste deutsche Jazzband viele der schönen und interessanten Kompositionen des Posaunisten WILBUR DE PARIS neu belebt und sich der jazzigen Musik der im Paris der 20er Jahre lebenden schwarzen Musiker aus der Karibik, eines STELLIO  oder ALPHONSE, gewidmet. Und wenn sie musikalische Anleihen beim Jump ’n Jive, bei der groovenden Brassband-Musik des heutigen New Orleans, beim Swing oder kreolischen Martinique-Jazz aufnehmen – der Klang der Band bleibt immer unverwechselbar. Auf den vielen erschienenen Schallplatten, CDs und DVD kann man bestens verfolgen, zu welcher Vielfalt diese Band fähig ist. Und ganz deutlich tritt eines hervor: das beinahe schon innige Verhältnis zu ihrem Publikum bei ihren Live-Auftritten. Alle sieben Musiker dieser Band sind hervorragende Solisten, die es aber ebenso meisterhaft verstehen, sich im kollektiven Spiel ein- und unterzuordnen. So gibt es niemals Leerlauf oder Gleichklang während ihrer Auftritte. Musikalische Zwiegespräche zwischen Posaune und Tuba oder Trompete und Banjo, Instrumental-Imitationen ála MILLS BROTHERS begeistern ebenso wie zahlreiche rhythmische Finessen; so gibt es unzählige Variationen, die dazu beitragen, das Publikum auf höchstem Niveau zu unterhalten. Die kurzweilige und humorvolle Präsentation des Programms tut ein Übriges. Die JAZZ LIPS bieten erstklassiges Hot-Jazz-Entertainment Sie präsentieren besten Jazz, wie Sie ihn nur noch selten hören und erleben.
Seitenanfang Seitenanfang
JazzLips
Hörbeispiele in der Galerie